Max Goll

Mat05000179 Mat05000180
Mat05000181 Mat05000190
Mat05000178
IMG_8021
IMG_8022
IMG_8023
IMG_8030
IMG_8032
IMG_8040
IMG_8035 IMG_8038 IMG_8045
IMG_8048
IMG_8049
IMG_8068
IMG_8063 IMG_8062
IMG_8055
IMG_8079 IMG_8081
IMG_8083
IMG_8094
IMG_8099
Goll 0035 Goll 0018
Goll 0020 Goll 0019
Goll 0008
Goll 0022 Goll 0007
Goll 0023
Goll 0024 Goll 0002
Goll 0031
Goll 0026
Goll 2210 Goll 2214

93 t schwer war das Maschinenteil, das die Fa.Goll im Januar 2007 zum Osnabrücker Hafen transportierte. Den Umschlag übernahm der Liebherr LTM 1400-7.1 der Fa.HKV Schmitz & Partner.

Goll IMG_0222
Goll 05 Goll 010
Goll 02 Goll 04
Goll 015
Goll 011 Goll 013
Goll 012 Goll 017

Umschlag eines 84 t schweren Autoklav-Behälters mit dem Demag AC 250-1 und den Liebherr LTM 1250

IMG_07110
IMG_06810 IMG_07040
IMG_07020

Im Januar 07 wurde von Max Goll ein Autoklav-Behälter von der Fa.Scholz in Coesfeld zum Hafen in Lüdinghausen transportiert. Bestimmungsort des 20 m langen und 112 to schweren Autoklav ist Airbus Stade.

IMG_1422
IMG_1424
IMG_1442
IMG_1431
IMG_1810 IMG_1817
IMG_1805 IMG_1814 IMG_1815
IMG_1813
IMG_1806

Im Mai 07 transportiete Max Goll einen 133 t schweren Autoklav von der Fa. Scholz zum Hafen in Lüdinghausen.Empfänger war die Firma FACC in Österreich

IMG_1455
IMG_1456
IMG_1458 IMG_1470
IMG_1468 - Kopie
IMG_1472

Werkstücke mit einem Gesamtgewicht von ca.1006 Tonnen verließen im Juli 2006 nach der Bearbeitung die Fa.Magnum in Osnabrück. Bestimmt waren die Teile für die größte Kupplungsspindelpresse der Welt, die eine Presskraft von 22.400  Tonnen aufbringt. Die größten Werkstücke hatten ein Transportgewicht von  161 t und einen Durchmesser von 7.80 m.(Info Magnum)

PICT0114
PICT0112 PICT0115
PICT111
PICT0113
PICT0120
PICT0121
PICT0118
PICT0117
PICT0116
PICT0127
PICT0125 PICT0128
PICT0123
PICT0122